31 Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger haben am 29. Oktober 2018 im Oberlandesgericht ihre Ernennungsurkunde zur Justizinspektorin bzw. zum Justizinspektor erhalten. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierten die Präsidentin des Oberlandesgerichts Marliese Dicke und Generalstaatsanwalt Dr. Jürgen Brauer zum bestandenen Examen, überreichten...

Weiterlesen

Nähert sich ein nicht angeleinter Hund, den der Hundehalter nicht (mehr) unter Kontrolle hat, dürfen effektive Abwehrmaßnahmen ergriffen werden. Angesichts der Unberechenbarkeit tierischen Verhaltens muss der Abwehrende zuvor nicht analysieren und bewerten, ob das Verhalten des Tieres auf eine konkrete Gefahr schließen lässt. Dies hat der 1....

Weiterlesen

Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Koblenz hat den Beschluss der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Mainz vom 9. Mai 2018 aufgehoben. Mit diesem Beschluss war das gegen einen Schweizer Staatsbürger wegen des Vorwurfs der Urkundenfälschung im Zusammenhang mit der Finanzierung des Projekts „Nürburgring 2009“ geführte Strafverfahren...

Weiterlesen

In der Medienstelle des Oberlandesgerichts Koblenz hat es eine personelle Änderung gegeben. Anstelle des bisherigen Medienreferenten Dr. Christoph Syrbe ist neuer Ansprechpartner für die Medien aktuell Frau Richterin am Oberlandesgericht Petra Zimmermann.

Sie erreichen die Justizmedienstelle wie folgt:

Petra Zimmermann, Richterin am...

Weiterlesen

Das Oberlandesgericht Koblenz hat zwei neue Senatsvorsitzende. Auf Vorschlag des Ministers der Justiz Herbert Mertin hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer Frau Richterin am Oberlandesgericht Dr. Ellen Janßen zur Vorsitzenden Richterin am Oberlandesgericht und Herrn Richter am Oberlandesgericht Dr. Christoph Syrbe zum Vorsitzenden Richter am...

Weiterlesen

Am 30. August 2018 haben 39 Nachwuchskräfte, die sich erfolgreich um eine Einstellung in den Vorbereitungsdienst zur Rechtspflegerin bzw. zum Rechtspfleger im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz beworben haben, ihre Ernennungsurkunden erhalten. Der Vizepräsident des Oberlandesgerichts Koblenz Thomas Grünewald überreichte den Bewerberinnen und...

Weiterlesen

Der Kartellsenat des Oberlandesgerichts Koblenz hat in einem heute verkündeten Urteil entschieden, dass die Mainzer Wasserpreise für Endverbraucher in den Jahren 2010 bis 2012 zu hoch waren und der Kläger deshalb einen Teil der von ihm gezahlten Entgelte zurückverlangen kann.

Der Kläger, ein Rechtsanwalt, bezog für sein Anwesen in einem Mainzer...

Weiterlesen