Vizepräsident Rüll wird neuer Landgerichtspräsident in Koblenz

Herr Staatsminister der Justiz, Herbert Mertin, hat heute den bisherigen Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts Koblenz, Herrn Stephan Rüll, zum neuen Präsidenten des Landgerichts Koblenz ernannt. Bei der Aushändigung der Urkunde an Herrn Rüll im Ministerium der Justiz am heutigen Vormittag war auch die Präsidentin des Oberlandesgerichts Koblenz, Marliese Dicke, anwesend, deren Nachfolge Herr Rüll als Landgerichtspräsident antritt. Frau Dicke sprach Herrn Rüll besonderen Dank für seine engagierte Tätigkeit als Vizepräsident des Oberlandesgerichts aus und wünschte ihm zugleich viel Freude und eine gute Hand bei der Führung des Landgerichts Koblenz als dem größten Landgericht im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz.

Auch Herr Präsident des Oberlandesgerichts a.D. Hans-Josef Graefen schließt sich diesem Dank und den guten Wünschen persönlich an.

Herr Rüll, der zuletzt zugleich Vorsitzender des 6. Zivilsenats sowie des Kartellsenats bei dem Oberlandesgericht Koblenz war, hatte das Amt des Vizepräsidenten des Oberlandesgerichts am 03.11.2014 übernommen.